Rückblick

Vielen Dank und alles Gute im Neuen Jahr 2021!

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden, Besuchern und Gönnern alles Gute im Neuen Jahr – vor allem aber Gesundheit.

Bedanken möchten wir uns bei allen für die Treue zur Blaskapelle in dem vergangenen sehr schwierigen Jahr. Irgendwann im neuen Jahr werden wir auch wieder für Euch Musik machen. Darauf freuen wir uns schon jetzt außerordentlich!

Hier noch ein kleiner Rückblick auf das fast abgelaufene Jahr 2020 aus Sicht der Musikerinnen und Musiker:

Das Jahr hatte für die Musikerinnen und Musiker sehr gut begonnen. Mit dem Konzertseminar am 12. Januar und dem Probenwochenende vom 28. Februar bis zum 1. März in der Jugendherberge Homburg waren wir sehr gut vorbereitet auf das am 22. März  im Palatinum geplante große Frühjahrskonzert und freuten uns schon sehr darauf. Die Werbung lief auf vollen Touren und viele Eintrittskarten waren schon verkauft. Doch dann kam Corona und wir mussten das Konzert absagen.

Aber das war nur der Anfang. Für mehrere Monate waren sowohl das Proben wie auch musikalische Auftritte komplett verboten. Alle Waldfeste und damit auch das von uns am 9. und 10. Mai geplante wurden abgesagt, später auch die Kerwe. Letztendlich konnte keine einzige Veranstaltung in diesem Jahr stattfinden.

Wenigstens das Proben war vorübergehend wieder erlaubt – wenn auch in eingeschränkter Form. So konnten wir von Ende Juni bis Ende September auf dem Waldfestgelände im Freien proben. Danach durften im Oktober noch max. 20 Musiker/innen im katholischen Pfarrzentrum zusammen spielen. Das Proben in unserem normalen Probenraum im Pfarrheim ist seit Corona nicht mehr erlaubt, da dort die vorgeschriebenen Abstände für Blasmusik nicht eingehalten werden können.